Geschichtliche Reise durch Verdun
facebook google+ twitter

Geschichtliche Reise durch Verdun

de

chez Ouest-France

Paru le | Broché 94 pages

Tout public

Grand format Livre broché
11.20 Délai de livraison : en fonction des délais fournisseurs, perturbés en cette période
Ajouter au panier Frais de livraison

fotos Rémi Villaggi


Autre présentation


Verdun, die Stadt an der Maas und wichtiger Knotenpunkt zwischen den Argonnen und der Woêvre-Ebene, « ist ein Krieg für sich allein im Ersten Weltkrieg ». Dieser Satz von Paul Valéry bringt die geschichtliche Bedeutung der im Département Meuse gelegenen Stadt treffend auf den Punkt.

Zunächst erlebt Verdun die Regentschaft des Heiligen Römischen Reichs deutscher Nation und der Prälaten, dann die Herrschaft des französischen Königreichs und des Bürgertums. Schliebêtalich wird Verdun als letzte französische Stadt von den Preubêtaen besetzt (1871), um im Jahre 1916 zum Schauplatz einer erbitterten und blutigen Schlacht zu werden, die sich Deutsche und Franzosen vom 21. Februar bis zum 2. November 1916 im Ersten Weltkrieg liefern. Der zum Symbol des französischen Widerstands aufgestiegene Ort ist heute Weltfriedenszentrum und besitzt ein aubêtaergewöhnliches historisches und touristisches Kulturgut. Verdun wird für ihre Dynamik, Gastfreundschaft und ihr heiteres Ambiente geschätzt und ist nach Paris wohl die bekannteste Stadt Frankreichs.
Retrace l'histoire de la ville de Verdun, nom évocateur de la Première Guerre mondiale. Permet de découvrir la ville et ses environs, ainsi que son patrimoine. ©Electre 2020
Format : Broché
Nb de pages : 94 pages
Poids : 385 g
Dimensions : 20cm X 26cm
Date de parution :
ISBN : 978-2-7373-6559-1
EAN : 9782737365591

Du même auteur : Jean-Pascal Soudagne